Gasthaus Lamprechtshöhle

Heimische Küche in St. Martin bei Lofer


Wirtin Elisabeth Hollaus hat sich mit ihrem Gasthaus vor allem eins zum Ziel gesetzt: Ihre Gäste mit landestypischen Gerichten in zeitgemäßer Ausführung zu verwöhnen. Das bedeutet keinen modernen Schnickschnack, sondern eine Küche wie daheim  - im besten Sinne:  Mit einfachen und natürlichen Rezepten aus frischen Produkten von vorwiegend lokalen Landbetrieben –  eine Art des Kochens, die das Gasthaus Lamprechtshöhle zum „Naturparkpartner“ des Naturparks  Weißbach gemacht hat.

Im Sommer liefert der eigene Garten frische Kräuter und viele Gemüsesorten, welches bei Bedarf noch zusätzlich von regionalen Bauern zugekauft wird. Das Rindfleisch stammt von Naturpark-Rindern, Wild und Fisch direkt aus dem Saalachtal und der Käse von der Kallbrunnalm,  die oberhalb der Lamprechtshöhle in den Bergen liegt. Kuchen, Gebäck und Brot wird jeden Tag frisch gebacken oder zur Hochsaison vom Naturpark-Laden zugekauft!  Marmeladen, Säfte und Tees werden ebenfalls selbstgemacht und runden die kleine aber feine Karte geschmacklich und gesund ab!

Genießen Sie unsere Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre am warmen Kachelofen im Winter, oder im Sommer draussen am munter sprudelnden Höhlenbach – natürlich immer frisch und unglaublich wohlschmeckend!

Kontakt

Elisabeth Hollaus
Obsthurn 28
5092 Sankt Martin bei Lofer

Tel.: +43 6582 / 83 43
info@gasthaus-lamprechtshoehle.eu

Winteröffnungszeiten:

Ab 07.12.2018 an den Wochenenden Freitag - Samstag - Sonntag
   Höhle: 10:00 bis 17:00 Uhr
   Gasthaus: 10:00 bis 19:00 Uhr

Betriebsurlaub:

04.03.-17.03.2019 und 22.04.-30.04.2019

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.